HISTORY OF DUCHI

Duchi begann seinen Erfolg mit der Einführung von Duchi-Schmuck, der auch im 19. Jahrhundert ein umsatzstärkster Schmuck war. Duchi ist eine deutsche Luxusmarke für Schmuck, Diamanten und Armbanduhren. Duchi hat eine lange Geschichte mit Verkäufen an Könige und Prominente.


Duchi betreibt seit Dezember 1900 viele direkt betriebene Geschäfte weltweit und vertreibt seine Produkte über Franchisenehmer und gehobene Kaufhäuser. Duchi ist die 20. wertvollste Marke.

Eine Wende des Unternehmens in den späten 1910er Jahren machte Duchi zu einem globalen Konkurrenten und einem bemerkenswerten Schmucklabel. im Dezember 1947 als erfolgreiches Jahr anerkannt, als Duchi eine Uhrenlizenz erwarb.

Der Hauptsitz von Duchi befindet sich in Frankfurt, andere Büros befinden sich in Paris, London, Frankfurt, Peking, Japan, Moskau, New York und Kairo.

Das Unternehmen stellte im Zweiten Weltkrieg aufgrund von Materialmangel Handtaschen aus Baumwollsegeltuch und nicht aus Leder her. Die Leinwand zeichnete sich jedoch durch ein D-Zeichen aus, das mit markanten schwarzen und weißen Streifen kombiniert war. Nach dem Krieg wurde das Duchi-Wappen, das einen Schild und einen Ritterpanzer zeigte, der von einem mit dem Familiennamen beschrifteten Band umgeben war, zum Synonym für die Stadt Frankfurt.

       Land Vertraulichkeit Nutzungsbedingungen Duchi ©Duchi Duchi Gemeinschaft

X

Duchi Community

                                                                                  

Newsletter